Kleine Spielstunde am Abend

Ich habe einen fetten Ratscher überm linken Busen. Das habe ich nun davon, weil ich mit meiner Wölfin getollt habe – wie jeden Abend. Ihre Krallen sind kraftvoll und ganz schön scharf. Ja, unsere Yumi ist schon ganz schön groß und kräftig. Da muss man schon aufpassen, dass man im Eifer des Gefechts nicht ihre Krallen über Gebühr zu spüren bekommt. Es ist aber immer so süß, wenn sie ganz betroffen guckt, wenn ich AUTSCH rufe. Dann schaltet sie sofort um und wird vorsichtig … für eine halbe Minute …  😀

Wir leben nun schon ein halbes Jahr mit dem akitanischen Ausbund unter einem Dach. Irre, wie die Zeit vergeht. Von Anbeginn z.B. war das Quietscheschweinchen aus Gummi eines ihrer Lieblingsspielzeuge. Seit drei Tagen quietscht es nicht mehr. Sie biss zu viele Löcher hinein. Dafür aber macht ihr Schaf noch Geräusche, welches sie nun mit ihren gnadenlosen Beissern bevorzugt bearbeitet.

Plötzlich hält sie inne, sitzt und sinniert einen kurzen Augenblick vor sich hin und sinkt schließlich müde zu Boden. Das macht sie so überzeugend, dass ich glatt spontanmüde werde und ebenfalls schlafen gehen muss. So schaut es beinahe allabendlich aus.

Gute Nacht! 🙂