Ritualalarm am Morgen

Es ist schön, wenn Mensch und Hund homogen miteinander in den Tag starten. Aufstehen, frisch machen, eine sonnige Hunderunde unternehmen und danach zu frühstücken.

Nachdem Yumipoo ihre erste Mahlzeit vertilgt hat, kann auch ich in Ruhe frühstücken. Allerdings darf ich vorher nicht vergessen, der Hamsterwölfin vorab noch ein Leckerli zu geben. Das fordert sie auf so süße Weise ein. Zunächst begleitet sie mich mit meinem Frühstücksteller und meinem Teepott ins Wohnzimmer. Kaum alles auf den Tisch abgestellt, geht’s zur kleinen Speisekammer, in der einiges Leckeres auch für sie untergebracht ist. Yumi hoffnungsfroh voraus und ich brav und wohlerzogen hinterher, um sie zu bedienen. 😀 Danach spielt sie zufrieden mit ihren Knutschtieren oder knabbert an ihrem Hartholz herum oder beides nacheinander und sucht sich alsbald ein stilles Plätzchen für den Vormittagsverdauungsschlaf.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s