Chillen im Frühlingsgarten

… bei schönstem Sonnenschein – soooo herrlich! 🙂

Yumi hat einen Hühnerflügel auf dem Rasen genossen, auf einem Stöckchen herumgeknabbert und immer wieder die Nase tief in das duftende Gras gesteckt. Außerdem traute sie sich heute ein erstes Mal, aus dem Brunnen meines Vater zu trinken.

Gern schlummert sie nach ausreichendem Spiel und Knabbern unter der schattigen Gartenschaukel. Das Plätzchen entdeckte sie für sich bereits an einem der letzten sonnigen Wochenenden. Ich hatte nach einiger Hausarbeit Zeit, in Peter Wohllebens Buch zu lesen. Bisher verschlang ich all seine wundervollen Bücher. Auch Martin griff zu seiner Lektüre, nachdem wir Kaffee, Tee und selbstgebackene Kekse getrunken und gefuttert hatten.

Morgen sind wir endlich einmal wieder in der Hundeschule an der Trave und treffen dort u.a. Yumis Zieheltern und ihre Cousine Nono. Darauf freuen wir uns schon sehr!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s