Geburtstag auf der grünen Wiese

Yumi fährt gerne Auto. Mithilfe der Leberwurst stieg sie heute sogar wieder über die Rampe in den Kofferraum. Wir feierten in netter Runde den Geburtstag meiner Tochter nach. Es gab bei sommerlichen Temperaturen im Garten lecker zu Essen – herrlich! Bis in den Abend hinein saßen wir draußen und erzählten einander Anekdoten aus unseren Leben.

Yumi wird immer lockerer im Umgang mit Menschen. Zudem inspizierte sie neugierig die neue Umgebung und machte sogar Bekanntschaft mit dem alten Katzenmädchen meines Schwiegersohnes. Sie beschnupperten einander aus einer Distanz von knapp einem Meter, denn Lucie hatte sicher wenig Meinung darauf, sich von BigYumi abschlabbern zu lassen. Das hätte der Muschi im Nachgang eine Stunde Körperpflege abverlangt. Dennoch hielten sich die beiden unterschiedlichen Vierbeinerinnen friedlich miteinander im Garten auf.

Meine Tochter richtete den Garten so wunderschön her. Unzählige bunte Töpfe waren frühlingshaft bepflanzt und viel liebevoller Tand verlieh dem Garten ein einladendes Vintageflair.

Zuletzt entzweite Yumelinschn‘ das Regenrohr, an dem sie eine Weile festgebunden war. Es hielt entgegen der Aussage meiner Tochter der Zugkraft der Hundelady nicht stand, die spät am Abend in Aufbruchstimmung kam, während wir ihre Hundespielsachen zusammensammelten. 😀

Müde und zufrieden rollte sie sich im Auto zusammen und schlief während der Rücktour. Ein schöner, sonniger Tag ging zu ende. Danke meine lieben Kinder, danke Petrus!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s