Osterglück

Wie wundervoll! Heute besuchte mich meine Tochter. Wir aßen lecker zu Mittag, gingen mit Yumi spazieren, tranken Tee und Kaffee. Dazu gab es meine frisch gebackenen Vanille-Schokoplätzchen aus Dinkelmehl. Endlich mal wieder Zeit zum Plaudern über alles Mögliche – von fröhlich über ernst bis ganz ernst und zurück zu fröhlich und frei. Ich genieße diese Augenblicke. Meine erwachsenen Kinder stehen mitten in ihren eigenen Leben und haben nicht allzu oft Zeit für mich. So sauge ich die wenigen Stunden, die ich mit ihnen verbringen darf, ganz intensiv in mich auf.

Yumi benötigte wieder etwas Anlauf, sich erneut mit unserem Besuch vertraut zu machen. Meine Tochter ignorierte die zeitweilig blaffende Hündin und diese wurde schließlich immer neugieriger, bis sie Ninas Hand vorsichtig beknabberte und immer näher an sie herankam. Irgendwann war das Eis erneut gebrochen. Dann verzog sich die müde gelaufene Maus und legte sich zum Schlafen auf ihren Lieblingsplatz. Und wenn sie nicht gestorben ist, dann pennt sie da noch immer. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s