Schläfriger, matschnasser Montag

Es yumelte heute mal wieder in der Küche … 😉

Küchentime

Wir hatten einen ruhigen, gemütlichen Montag. Allerdings hatte ich heute Morgen richtig miese Laune. Ich konnte das dauertrübe, nasse Wetter und all den Matsch im Garten und der Landschaft drumherum nicht mehr sehen! Nach einem Becher grünen Tee kam ich wieder in die Spur. Nützt ja nüscht!

Ich lief ein paar kleine Geschäftsrunden mit der Wauznase durch den Regen, der teils waagerecht vom Himmel fiel. Der Wind blies kräftig, so dass die gefühlte Temperatur nordpolähnlich war. Yumi lernte heute der argen Nässe halber den Föhn kennen. Zunächst fremdelte sie, ließ sich nach dem zweiten Spaziergang aber trocknen. Es gibt so viel Neues zu lernen.

Yumi schlief heute viel, da sie sich gestern in der Welpenstunde mächtig verausgabte. So hatte ich Zeit und Ruhe, mein Buch zu lesen und mir einen frischen Salat zuzubereiten. Yumipoo kam zu mir in die Küche gekrochen und platzierte sich mir hier und da in den Weg. Natürlich legte sie zwischendrin ihren steinerweichenden Blick auf, um eventuell noch etwas abzustauben. Sie wurde aber vorher ausreichend versorgt, so blieb ich hart. Als sie merkte, dass sie keine Chance auf einen weiteren Leckerbissen hatte, verkroch sie sich in die kleine Küchenkuschelecke.

Ich konnte in Ruhe meinen Salat essen, während sie es sich dabei in der Essecke unter einem der Stühle bequem machte.

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s