Too much Pipiduft …

26910064_1729154610537913_501263134111099270_o

Yumi bekam gerade ein erstes Teilbad. Nachdem ich gestern Abend dachte, sie hätte heimlich irgendwo hingepieselt, da es so sehr nach warmer Pipi roch, bemerkte ich dann aber, dass der Duft von ihr selbst direkt in meine empfindliche Nase hochstieg, nachdem sie es sich in Rückenlage bequem gemacht hatte. Wäre auch sehr ungewöhnlich gewesen, hätte sie eine Pfütze ins Heim gemacht, nachdem sie nun schon tagelang stubenrein war.

Auch rund um den Popo war mal eine kleine Dusche fällig. Ich schnappte mir die lütte Maus und hob sie kurzerhand in die Dusche. In Reichweite lagen Shampoo und ein paar getrocknete Hühnerherzen … Wollte Yumipoo anfangs flüchten, konnte ich sie mit festentschlossenem Griff mehr oder weniger erfolgreich davon überzeugen, dass es besser war, sich unten herum einmal ein wenig waschen zu lassen. Ich beschränkte die Dusche also lediglich auf ihre Pfoten, den Bauch und den Pupspo. Muss ja nicht gleich das Komplettpaket an Sauberkeit sein und war auch nicht wirklich nötig.

Erst nachdem sie aus dem flachen Becken auf ein Handtuch steigen durfte, nahm sie die Leckerli an, während ich sie mit einem Frotteetuch trocknete. Und da sie so lieb und tapfer war, belohnte ich sie obendrein mit einer Kaninchenkaustange. Diese genüsslich vertilgt, liegt sie gerade in diesem Augenblick ruhend mir zu Füßen und duftet dabei ganz neutral erträglich.

Ich denke, in Zukunft wird es hin und wieder von Nöten sein, sie unten herum abzuduschen, nicht allein weil die Ausscheidungsgerüche irgendwann die menschlich-olfaktorische Toleranzgrenze überschritten haben, sondern weil es sicher auch den einen oder anderen Matschspaziergang geben wird. Abduschen gehört also auch u.a. zum ganz normalen Trainingspensum eines Hundewelpen.

Status: abgehakt! 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s