Vorsicht Gift

Jetzt mal etwas weniger Humoriges in Yumis Blog, von dem ich hoffe, dass es viel gelesen und genauso so zügig im Alltag mit Hunden der Leser geändert wird, wie wir es heute getan haben.

Getrocknete Kanninchenhaut von Mascota vitalEine Freundin im online Netzwerk wies mich, nachdem sie ein Foto unserer Yumi mit einem Büffelhautkochen sah, darauf hin, dass die Dinger richtig richtig giftig sind. Ich recherchierte das daraufhin im Netz und schmiss die Dinger sofort weg! Ich hätte nie gedacht, dass das Zeugs so derart minderwertig und dazu noch mit vielen Chemikalien durchsetzt ist. Altes, mieses, gepresstes Lederzeugs mit Chemie durchtränkt und Spuren von Lockstoffen versehen! Und ich ging davon aus, es handele sich dabei um reine, getrocknet und gepresste Rinderhaut.

Auf dem Foto kaut unsere Yumi nun genüsslich auf eine gesunde Alternative von „Mascota vital“, nämlich auf getrocknete Kaninchenhaut, herum. Von der Firma WILDKIND gibt es getrocknete Kaninchenohren mit oder ohne Fell. Wir wählten ohne. Diese Sachen sind komplett ohne Chemie.

Natürlich kann man auch Rindsknochen selber abkochen und teils auch roh verfüttern.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s